Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
 

Newsletter 10.10.2017


load images




Inhalt: Veranstaltungen im Oktober und November

Sehr geehrte Leserinnen und Leser!
Liebe Mitglieder und MitarbeiterInnen der IG!

Deutschland hat gewählt - und wir fragen uns, was der Einzug der AfD in das Parlament für uns und die Arbeit der IG, die Menschen, die die Programme der IG besuchen, bedeutet. Wrid Bayern im Hinblick auf die Landtagswahlen 2018 jetzt noch restriktiver gegenüber MigrantInnen und Flüchtlingen? Wird es jetzt noch opportuner in der Öffentlichkeit rechte Sprüche zu machen und Menschen anderer Hautfarbe oder anderer Sprache und Religion zu diskriminieren?
Welche Integrationsangebote und Begegnungsmöglichkeiten werden gerade jetzt gebraucht? Welche politischen Aktionen sind notwendig, um weiter ein offenes Land zu bleiben? Ab 26. Oktober um 18.30 Uhr werden so auch die Mahnwachen gegen Abschiebungen
und gegen Ausgrenzung von Flüchtlingen (jetzt monatlich) weitergeführt (s.u.).
Wir haben viele Fragen und hoffen doch, dass gerade unsere Veranstaltungen Ideen dafür geben. Dazu laden wir Euch herzlich ein.

Unser Programm:


Samstag 14.10.2017 – 20:00 Uhr, Einlass 19:30
Turn2Ten spielen Rock/Soul - Benefiz für Kolibri
Kulturhaus Milbertshofen,
Curt-Mezger-Platz 1
Mehr Infos unter >>> Konzert


Dienstag, 17.10.2017, 18 Uhr, IG-Karlstr. 50, EG-Saal

"Ich lasse die Vergangenheit hinter mir"
Ausstellungseröffnung und Präsentation der Werke aus der Kunsstherapie der Klientinnen von Different and Equal (einer Organisation zur Unterstützung von Opfern des Menschenhandels)
mit Mariana Meshi (Leiterin) und Schwester Mirjam Beike (Kunsttherapie)
Musik: Solistin Öykü Sensöz und Ud-Spieler Seref Dalyanoglu
Eintritt: frei
Veranstalter: InitiativGruppe e.V., IG Frauenprojekt
Mehr Infos unter >>> Ausstellung und Vernissage


Dienstag, 24.10.2017 19.00 Uhr, in der Feuerwache (Ganghoferstr. 42)
Theater: Distomo – ΔίστομοΑνοιχτοί λογαριασμοί - Unbeglichene Schuld(en)
Dokumentarisches Theaterstück zu dem Massaker der SS in Distomo und den nochausstehenden Reparations- und Entschädigungszahlungen an Griechenland.
Konzept und Dramaturgie: Sabine Kuhn, Sebastian Wöss
Dank an: Museum der Opfer des Nationalsozialismus Distomo Christos Papanikolaou, Eleni Sfountouri, Tasoula Vervenioti
Veranstalter: InitiativGruppe e.V.
Eintritt: 15,– (ermäßigt 13,–) EuroInfos und Tickets:s.uenal@initiativgruppe.de
Mehr Infos unter >>> Theater


Dienstag, 24.10.2017 18.30 Uhr, im Jugendinformationszentrum (JIZ)
(Sendlinger Str. 7)
Film: Raving Iran

anschliessend: Diskussion mit Fachleuten und Publikum:
mit
Achim Waseem Seger (Musiker und i,Slam-Poet) und Ruzbeh Sadeghi (Filmemacher aus dem Iran, Schulsozialarbeiter bei der SchlaU-Schule)
Moderation: Cumali Naz (Stadtrat und Interkultbeauftragter des Kreisjugendring München-Stadt)
Eintritt: frei
Veranstalter: Mikado Projekt der InitiativGruppe e.V.
Mehr Infos unter >>> Film


Donnerstag, 26.10.2017 18.30 Uhr: Mahnwache gegen Abschiebung
, Ort wird noch bekannt gegeben. Weitere Mahnwachen am 30.11 und 21.12.


Sonntag, 05.11.2017 von 12.00 bis 19.00 Uhr Kulturfestival von MORGEN, im Feierwerk,
im Anschluss PLUG in BEATS

Im Rahmen unseres Kulturfestivals präsentieren sich unterschiedliche Tanz- und Musikgruppen sowie Solokünstlern mit Wurzeln aus Europa, Asien, Afrika und Lateinamerika.
Eintritt: 6€, mit Münchenpass oder Flüchtlingsausweis: 1€
Veranstalter: MORGEN München
Mehr Infos unter: >>> Kulturfestival


Donnerstag, 09.11.2017 um 19.00 Uhr: Vortrag: Hilfe zur Selbsthilfe pur - die Frauengenossenschaft aus Krusha, Kosovo, Karlstr. 50  (Rgb.  Ecke Augustenstraße – Nähe Stiglmaierplatz, Königsplatz)
Einige Frauen haben nach dem Krieg im Kosovo begonnen ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen, trotz Widerständen aus Familien und Gesellschaft. Hete bauen sie Obst und Gemüse an und konservieren diese. Sie können damit ihre Familien ernähren.
Eintritt: frei
Veranstalter: Frauenprojekt der InitiativGruppe e.V.


Dienstag, 05.12.2017 um 18.30 Uhr in der InitiativGruppe, Karlstr. 50 (Rgb.  Ecke Augustenstraße – Nähe Stiglmaierplatz, Königsplatz)

Film: Seefeuer (Italien, Frankreich 2016, 108 Minuten, Dokumentarfilm, Altersempfehlung ab 15 Jahre)
Der Dokumentarfilm spiegelt das Alltagsleben auf der italienischen Insel Lampedusa, an deren Küste jedes Jahr zehntausende Flüchtlinge landen oder aber ihr Leben lassen.
anschliessend: Diskussion mit Fachleuten und Publikum:
Monika Steinhauser (Münchner Flüchtlingsrat) angefragt

Moderation: Cumali Naz (Stadtrat und Interkultbeauftragter des Kreisjugendring)
Veranstalter: Mikado Projekt der InitiativGruppe e.V.
In Kooperation mit Kino Asyl und der jungen Volkshochschule München.
Eintritt frei – Anmeldung für Gruppen im JIZ erbeten!
Mehr Infos: www.seefeuer.weltkino.de



Mit freundlichen Grüßen
Lourdes Ros de Andrés, Dr. Monika Kleck
Geschäftsführender Vorstand


                   IG Slogan


Wenn Sie den IG-Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen. Vertretungsberechtigte: Lourdes María ROS DE ANDRÉS
Registergericht: Amtsgericht München
Registernummer: VR 6258
DUNS Nummer: 551458891Initiativgruppe e.V
Karlstr. 50, 80333 München, Deutschland
ig@initiativgruppe.de